Der Körper Audit: medizinische Tests Frauen in ihren 40er Jahren nehmen sollte

Mammographie

Die American Cancer Society hatte empfohlen, dass Sie jährliche Brustkrebs-Screening im Alter von 40 beginnen – jünger, wenn Sie Risikofaktoren wie Familiengeschichte haben, – die US Preventive Services Task Force kam mit einer Welt-Rocking-Verschiebung im Jahr 2009, wenn es Dass das Routine-Screening erst im Alter von 50 Jahren beginnen muss.

Augenuntersuchung

Die Begründung: Die Risiken eines Jahrzehnts der jährlichen Vorführungen – erhöhte Strahlenbelastung, höhere Inzidenz von falschen Positiven, möglicherweise weil jüngere Frauen dichteres Brustgewebe haben, unnötige Biopsien – die Vorteile überwiegen. Das heißt, es ist anzumerken, dass diese neuen Richtlinien auf klinischen Ergebnissen basieren, nicht emotionale Bedenken, und die American Cancer Society hat ihre Empfehlungen nicht verändert. Jeder kennt eine Geschichte über eine Frau jünger als 40 oder 50 Frau, deren Brustkrebs gefunden wurde – und erfolgreich behandelt – dank einer Mammographie.

Blutzucker / Diabetestest

Das Ergebnis ist, dass während der Mammographie ein unvollkommenes Werkzeug sein kann, ist es immer noch das Beste. Um herauszufinden, was für Sie richtig ist, besprechen Sie Ihr persönliches Risiko und Ihre Geschichte mit Ihrem Arzt.

Rektal-Untersuchung

Also, du hältst das Restaurant-Menü weiter weg von deinem Gesicht. Was Sie wahrscheinlich haben, ist eine vorhersagbare mittelalterliche Bedingung namens Presbyopie, eine Verkürzung des Fokus, die auch als Kurzarm-Syndrom bekannt ist.

Wenn Sie schon eine Brille tragen, sehen Sie Ihren Augenarzt, um zu diskutieren, ob Sie getrennte Lesebrillen oder ein bifokales Rezept haben sollten. Ansonsten greifen Sie einfach ein Paar Vergrößerungsleser aus der Apotheke.

Diejenigen, die noch nie einen Augenarzt gesehen haben, sollten einen Termin für eine umfassende Prüfung machen, die nach der American Academy of Opthalmology frühe Anzeichen von altersbedingten Problemen abholen kann – Katarakte, Glaukom, diabetische Retinopathie, altersbedingte Makula Degeneration – das kann ohne Symptome lauern

Die Prüfung wird auch eine Augen-Druck-Test, Pupillen-Dilatation so der Arzt kann auf Ihre Netzhaut und Sehnerv, und ein Test der Sehschärfe, Lesen Briefe auf einem Auge Diagramm.

Mit Centers of Disease Control und Prevention Statistiken zeigen, dass mehr als ein Drittel der Erwachsenen als fettleibig gelten, ist es nicht verwunderlich, dass Typ 2 – früher als Erwachsener Beginn – Diabetes ist eine riesige und wachsende Gesundheit betrifft, das macht es kritisch zu finden Wenn du in Gefahr bist, Diabetes zu entwickeln.

Wenn Sie noch nicht gescreent worden sind, ist ab sofort ein Muss, laut der American Diabetes Association. Am häufigsten bekommt man einen Fastenblutzucker-Test. Eine normale Fastenblutzuckerwerte liegen unter 100 mg / dl. Wenn Ihre Ergebnisse zwischen 100 und 125 mg / dl kommen, werden Sie als Pre-Diabetiker – und Sie sollten dies als Weckruf zu denken. Nach der ADA, verlieren ein paar Pfund, etwa 7 Prozent der gesamten Körpergewicht, können Sie wieder in die sichere Zone. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über andere diätetische Änderungen und Empfehlungen. Wenn Ihr FPG 126 mg / dl oder höher ist, haben Sie Diabetes, einen chronischen, irreversiblen Zustand mit lebenslangen Rückwirkungen.

Ein genauerer Screen für Diabetes ist der Hämoglobin-A1C-Test. Während ein Nüchtern-Blut-Test ist ein Schnappschuss in der Zeit, die A1C untersucht ein Protein im Blut, das in der Gegenwart von zu viel Blutzucker ändert, was auf einen Blutzuckerspiegel über einen Zeitraum von drei bis vier Monaten. Ein A1C bei 5,6 Prozent – das bedeutet der Prozentsatz des Zuckers in deinem Blut – ist normal, ein vor-diabetischer Bereich liegt zwischen 5,7 und 6,4 Prozent. Alles, was da ist, zeigt Diabetes an.

Grinsen Sie und tragen Sie es, wenn Ihr Gynäkologe fügt einen behandschuhten Finger in Ihr Rektum während Ihrer regelmäßigen Beckenprüfung ein. Dieser Vor-Ort-Test für fäkales okkultes Blut ist wichtig, weil Blut im Stuhl ein Frühindikator für Darmkrebs ist, der mit weiteren Tests diagnostiziert werden kann.