Zeichen, dass ein Baby zu alt ist, um zu sein

Überblick

Wickelnde Säuglinge werden um die Welt geübt und stammen aus biblischen Zeiten. Swaddling wickelt die Arme der Babys fest in eine kleine Decke, wie eine Empfangsdecke. Swaddling kann Babys helfen, besser zu schlafen, laut Dr. Harvey Karp, Autor von “The Happiest Baby on the Block”. Karp sagt auch, dass das Wickeln das Weinen reduzieren und die Koliken erleichtern kann. Obwohl das Wickeln Babys beruhigt und ein effektiver Weg ist, ihnen zu helfen, schlafen, werden alle Babys schließlich das Wickeln ausgraben.

Alter

Kein Set-Datum existiert, wenn alle Babys bereit sind, das Wickeln zu stoppen, aber die meisten Babys hören auf, in einem bestimmten Zeitbereich zu drehen. Nach dem Baby Sleep Site, das Durchschnittsalter für diese auftreten, ist zwischen fünf bis sechs Monate, obwohl es von drei Monaten bis neun Monate reichen kann.

Bereitschaft

Ihr Baby kann Sie wissen lassen, wann sie bereit ist, aufzuhören, verwüstet zu werden. Die Website Easy Baby Love sagt, dass Babys häufig wachsende Wickeln, wenn sie in der Lage sind, um zu rollen. Andere gemeinsame Zeichen sind die Fähigkeit, ihre Arme zu bewegen oder ihre Beine aus der Decke zu treten und Frustration auszudrücken, wenn Sie sie schwimmen.

Technik

Karp empfiehlt, sich dem Ende des Wickelns als eine Form der Übergangsentwöhnung zu nähern. Er schlägt vor, mit einem Arm außerhalb der Decke für ein paar Tage, dann halten den anderen Arm aus. Wiederholen Sie den Vorgang mit beiden Beinen.